Blog.

Rechenblätter mit Selbstkontrolle Teil 2


Rechenblätter mit Selbstkontrolle im Zahlenraum bis 10, 20, 100 und 1000
Heute gibt es, wie gewünscht, die Fortsetzung zu den Rechenblättern mit Selbstkontrolle. Es ist das selbe Prinzip, wie bei Teil 1.

Wenn euch das Prinzip dieser Blätter gut gefällt, würde ich die Reihe auch gern für die übrigen Rechenarten fortsetzen!

Zu den Rechenblättern mit Selbstkontrolle Teil 2 geht es hier entlang.
(Vielen Dank für den Hinweis, ich habe die Aufgabe angepasst und jetzt sollte es stimmen!)

Ich wünsche euch, wie immer, viel Freude mit dem Material.
Liebe Grüße,
Julia
flausen.manufaktur flausen.manufaktur Author

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    ooooh, das ist ja toll! Da freue ich mich sehr. Danke für die Wunscherfüllung! Meine Kinder lieben es, und ich dann natürlich auch :-)
    LG Liss

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Idee auch toll!
    Danke und LG
    alibert

    AntwortenLöschen
  3. Danke, tolles Material!
    Gruß und einen schönen Sommer,
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Ideen, danke dafür. Bei Teil 2 finde ich bei den Ausmalfeldern die Aufgabenstellung "Verbinde die Punkte" allerdings irreführend. Oder hab ich irgendwas nicht verstanden?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo FrauS,
    vielen vielen Dank für die Anmerkung.
    Wenn man die Arbeitsblätter so oft vor sich hat, wird man manchmal etwas blind für die kleinen Fehlerchen, die sich einschleichen. Das ist natürlich wahr, beim Ausmalen machen Punkte verbinden keinen Sinn - das stammte noch von der Aufgabenstellung aus Teil 1.

    Ich habe es geändert und noch einmal hochgeladen.
    Vielen Dank nochmal!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank!
    Die Rechenblätter sind spitze! Gerne mehr!
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)
    beim Bäumchen hat sich ein Fehler eingeschlichen. Das Ergebnis lautet 49 (14+35); eingefärbt werden soll aber die 59, damit es ein stimmiges Lösungsbild ergibt. Die Kinder haben Spaß an Elefant und Baum gehabt. Danke!

    VG, Djamila.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Djamila,
      vielen Dank für den Hinweis. Ich habe den Fehler berichtigt :-)

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen

besuche

per mail folgen

per blogger folgen